Freiwillige Feuerwehr Oyten

 

GG2, Auslaufende Betriebsstoffe nach VU


Zugriffe 477
Einsatzort Details

A1 - Fahrtrichtung Hamburg
Datum 08.03.2022
Alarmierungszeit 15:45 Uhr
Alarmierungsart FME
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Oyten
Rettungsdienst
    Polizei
      Fahrzeugaufgebot   ELW 1  LF 16/12  RW2
      Technische Hilfeleistung

      Einsatzbericht

      Die heutige Unfallserie auf der Autobahn A1 setzte sich in unserem Zuständigkeitsbereich fort. Nach zwei Unfällen vor dem Bremer Kreuz wurden wir um 15:45 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Fahrtrichtung Hamburg alarmiert.
      Ein Mazda stand zerstört auf dem mittleren Fahrstreifen, ein Mercedes hing schräg im Grünstreifen und ein beschädigter LKW hielt auf dem Pannenstreifen. Ein mutmaßlicher Verursacher fuhr mit seinem LKW aus unbekannten Gründen weiter.
      Wir wurden dazu gerufen, um auslaufende Flüssigkeiten abzubinden und die Batterien abzuklemmen. Eine verletzte Person wurde schon im Rettungswagen behandelt. Es war Niemand eingeklemmt.
      Deshalb könnte man das jetzt Beschriebene relativieren, aber warum zum Teufel haut das mit der verdammten Rettungsgasse nicht mehr hin??? Hat Corona als Vergessen von Verkehrsregeln als Nebenwirkung? Bei diesem Einsatz war nur Kleinkram zu erledigen. Aber wenn eine verletzte Person in seinem Wrack eingeklemmt um ihr Leben ringt, möchte dann Jemand für eine Verzögerung mitverantwortlich sein??? Sicher nicht. Aber Ignoranz ist ein stiller Mitverantwortlicher! Warum müssen LKW-Fahrer bei angezeigtem Überholverbot die Mittelspur dichtmachen? Wir müssen da durch!!! Der Einsatzleitwagen musste uns den Weg regelrecht freikämpfen.
      Achtet auf die Rettungsgassen. Nur weil da zwei, drei Einsatzfahrzeuge durchgefahren sind, bedeutet das nicht, dass die wieder zu gemacht werden kann. Unser Hashtag lautet #welovetorescueyou, aber man muss uns auch lassen. (t)
       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder

       

      Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.